For using this site, please activate JavaScript.
Europa League - Group G
Info
FC Porto   BSC Young Boys
Sérgio Conceição S. Conceição Manager G. Seoane Gerardo Seoane
262,40 mil. € Total market value 68,00 mil. €
25,9 ø age 25,1
Alex Telles A. Telles Most valuable player R. Assalé Roger Assalé
Spread the word
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys
Sep 14, 2019 - 9:17 PM hours
.....

•     •     •

Come on Young Boys!
Show results 1-20 of 40.
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#1
Sep 15, 2019 - 8:36 AM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Lotomba
-
Lustenberger
-
Sörensen
-
Garcia
-
Fassnacht
-
Aebischer
-
Sierro
-
Moumi Ngamaleu
-
Hoarau
-
Assalé
-
von Ballmoos
Schwieriges Startspiel. Aufgrund der eher komplizierten Kadersituation erwarte ich das "klassische" 4-4-2.

Vor allem im ZM und in der IV muss eine Leistungstseigerung kommen, will man gegen die Portugiesen was reissen. Ein Punkt wäre aber schon mal ein wichtiges Zeichen in Richtung Rotterdam und Glasgow.

Ich freue mich aber einfach sehr auf die Spiele, welche nun anstehen und die EL-Gruppe lädt als Fan auch zum geniessen ein. Cool

Auf eine geile Kampagne! Hopp YB

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#2
Sep 15, 2019 - 5:43 PM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Lustenberger
-
Bürgy
-
Sörensen
-
Lotomba
-
Sierro
-
Aebischer
-
Fassnacht
-
Garcia
-
Assalé
-
Nsame
-
von Ballmoos
Gerry wird international und auswärts bestimmt kein 4-4-2 spielen lassen. Eher könnte ich mir ein 3-5-2 oder wie zuletzt ein 4-3-3 vorstellen.
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#3
Sep 16, 2019 - 12:32 AM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Lustenberger
-
Bürgy
-
Sörensen
-
Lotomba
-
Aebischer
-
Sierro
-
Garcia
-
Moumi Ngamaleu
-
Nsame
-
Assalé
-
von Ballmoos
Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.

Unter diesen Bedingungen und da YB auswärts und europäisch spielt, gehe ich von einer 3er Offensive mit einer gesicherten defensive aus. Also entweder ein 3-4-3 oder ein 4-3-3. Wir wohl vor allem davon abhängen, ob man Lustenberger in der IV bringt oder im ZM. Persönlich würde ich mit einer 3er Kette auflaufen, also Lustenberger in der IV.

Falls man in einem 4-3-3 spielen will, müsste man aus meiner Sicht ziemlich sicher Lustenberger ins ZM nehmen. Ich traue Sierro momentan nicht zu, alleine ein ZDM zu stabilisieren zusammen mit den eher offensiveren Gaudino und Aebischer. Zudem hätte man sonst keinen ZM auf der Bank.

In der AV ist für mich Garcia gesetzt und auf Rechts würde ich persönlich lieber Lotomba sehen. Janko überzeugt mich bisher nur bedingt.

In der Offensive hat man aus dem Quartett Fassnacht, Nsame, Assale und Moumi die Qual der Wahl und da kann man glaube ich bringen, wenn man will. Wichtig wäre einfach, dass man die Chancen, welche sich ergeben auch konsequent verwertet. Ich rechne nicht mit vielen Torchancen für YB.

Trotzdem erachte ich die Chancen von YB als intakt und an einem guten Tag lässt sich dort sicher etwas holen. Der Portwein schmeckt mit einem YB-Sieg sicherlich noch etwas besser und am Strand erholt es sich so auch besser. Hopp YB! Cool

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018

This contribution was last edited by Anidrox on Sep 16, 2019 at 12:41 AM hours
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#4
Sep 16, 2019 - 9:14 AM hours
Zitat von Anidrox
Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#5
Sep 16, 2019 - 12:17 PM hours
Zitat von Cschn
Zitat von Anidrox

Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?


Ich weiss aus internen Quellen, das Spielmann bereits früher als erwartet wieder trainierne konnte und entsprechend ewtas weiter ist als damals angegeben. Porto kommt aber wohl noch ein wenig zu früh...

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#6
Sep 16, 2019 - 1:47 PM hours
Zitat von MastaGanja
Zitat von Cschn

Zitat von Anidrox

Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?


Ich weiss aus internen Quellen, das Spielmann bereits früher als erwartet wieder trainierne konnte und entsprechend ewtas weiter ist als damals angegeben. Porto kommt aber wohl noch ein wenig zu früh...


Deckt sich mit meinen Informationen.

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#7
Sep 16, 2019 - 6:42 PM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Janko
-
Sörensen
-
Lustenberger
-
Garcia
-
Moumi Ngamaleu
-
Aebischer
-
Sierro
-
Fassnacht
-
Assalé
-
Nsame
-
von Ballmoos
Ich fordere aufstellungstechnisch back to the roots und würde in Porto auf eine 4er Kette setzen und das Heil in der Offensive suchen. Lustenberger wurde als Abwehrchef verpflichtet und soll auch dort eingesetzt werden und sich mit Sörensen weiter einspielen. Meine Aufstellung mag für ein EL-Auswärtsspiel etwas zu offensiv sein. Für eine andere Variante stehen leider nicht die nötigen Spieler zur Verfügung.

•     •     •

Come on Young Boys!
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#8
Sep 17, 2019 - 3:42 PM hours
Hey Leute,
Ich bin grade in Porto und wollte mir am Donnerstag euer Spiel gegen Porto im Gästeblock anschauen, weil ich euren Verein ganz sympatisch finde. Werden die Tickets vorm Gästeblock am Spieltag verkauft und wisst ihr was sie ca kosten?
Danke schon mal
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#9
Sep 17, 2019 - 3:51 PM hours
Du solltest am Spieltag vor dem Gästesektor die Jungs der Fanarbeit mit Rest-Tickets vorfinden...

Ansonsten kontaktier am besten kurz die Fanarbeit Bern, die sind äusserst hilfsbereit und werden wie gesagt auch vor Ort die restlichen Tix verkaufen...

Viel Spass!

PS: Preis sollte um die 30€ liegen...

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!

This contribution was last edited by MastaGanja on Sep 17, 2019 at 3:52 PM hours
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#10
Sep 17, 2019 - 6:11 PM hours
Hmm Gerry spricht jetzt trotzdem noch von einem Monat bei Spielmann.

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#11
Sep 17, 2019 - 6:18 PM hours
Zitat von Anidrox
Zitat von MastaGanja

Zitat von Cschn

Zitat von Anidrox

Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?


Ich weiss aus internen Quellen, das Spielmann bereits früher als erwartet wieder trainierne konnte und entsprechend ewtas weiter ist als damals angegeben. Porto kommt aber wohl noch ein wenig zu früh...


Deckt sich mit meinen Informationen.

Seoane hat in einem heute publizierten Interview gesagt, dass es bei Spielmann "sicher noch einen Monat" dauere bis er zurückkehrt. Das wäre nun sogar noch später als zunächst angekündigt.
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#12
Sep 17, 2019 - 7:05 PM hours
Zitat von Cschn
Zitat von Anidrox

Zitat von MastaGanja

Zitat von Cschn

Zitat von Anidrox

Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?


Ich weiss aus internen Quellen, das Spielmann bereits früher als erwartet wieder trainierne konnte und entsprechend ewtas weiter ist als damals angegeben. Porto kommt aber wohl noch ein wenig zu früh...


Deckt sich mit meinen Informationen.

Seoane hat in einem heute publizierten Interview gesagt, dass es bei Spielmann "sicher noch einen Monat" dauere bis er zurückkehrt. Das wäre nun sogar noch später als zunächst angekündigt.


Gerry war bis jetzt immer sehr vorsichtig, wenn es um die Rückkehr von Verletzten ging. Er hat auch schon gesagt, dass Spieler noch angeschlagen sind und dann standen sie zwei Tage später in der Startelf. Hat sicher auch taktische Gründe.

Kann aber schon sein, dass er mittlerweile wieder einen kleinen Rückschlag hatte, wäre ja bei uns langsam normal rolleyes Ich will da die Aussage von Gerry nicht gross hinterfragen. Meine Info war, dass Spielmann bald zurückkehrt und "bald" ist für mich jetzt nicht "sicher noch einen Monat".

Aber item, nehmen wir es wie es kommt. Die Offensive ist momentan nicht unbedingt unser Sorgenkind, aber Spielmann wäre sicher eine willkommene Ergänzung.

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#13
Sep 18, 2019 - 12:56 PM hours
Zitat von Anidrox

Zitat von Cschn

Zitat von Anidrox

Zitat von MastaGanja

Zitat von Cschn

Zitat von Anidrox

Ich gehe mal davon aus, dass Hoarau und Spielmann noch nicht bei 100% sind und dehalb maximal einen Teileinsatz leisten werden. Zudem fallen Sulejmani und Kiki weiterhin aus.


Warum sollte Spielmann auch nur annähernd bei 100% sein? Am 20. August wurde seitens YB ein 6-wöchiger Ausfall kommuniziert. Das ist noch keine 4 Wochen her. Gabs da ein Update, welches ich verpasst habe?


Ich weiss aus internen Quellen, das Spielmann bereits früher als erwartet wieder trainierne konnte und entsprechend ewtas weiter ist als damals angegeben. Porto kommt aber wohl noch ein wenig zu früh...


Deckt sich mit meinen Informationen.

Seoane hat in einem heute publizierten Interview gesagt, dass es bei Spielmann "sicher noch einen Monat" dauere bis er zurückkehrt. Das wäre nun sogar noch später als zunächst angekündigt.


Gerry war bis jetzt immer sehr vorsichtig, wenn es um die Rückkehr von Verletzten ging. Er hat auch schon gesagt, dass Spieler noch angeschlagen sind und dann standen sie zwei Tage später in der Startelf. Hat sicher auch taktische Gründe.

Kann aber schon sein, dass er mittlerweile wieder einen kleinen Rückschlag hatte, wäre ja bei uns langsam normal rolleyes Ich will da die Aussage von Gerry nicht gross hinterfragen. Meine Info war, dass Spielmann bald zurückkehrt und "bald" ist für mich jetzt nicht "sicher noch einen Monat".

Aber item, nehmen wir es wie es kommt. Die Offensive ist momentan nicht unbedingt unser Sorgenkind, aber Spielmann wäre sicher eine willkommene Ergänzung.

Die Spannbreite zwischen wieder gesund sein und am Mannschaftstraining teilnehmen und wieder bei 100% sein, ist breit. Ich gehe davon aus, dass Spielmann in 1-2 Wochen wieder mit dem Team trainiert, aber wohl noch einen Monat braucht um wieder voll angreifen zu können.

Moumi ist gemäss YB-Twitter nicht mit der Mannschaft nach Porto gereist. Die Adduktoren zwicken... augen-zuhaltenaugen-zuhaltenaugen-zuhalten

PS: Gregy wechselt zu Perth Glory in die A-League, mag ich ihm gönnen.

•     •     •

Come on Young Boys!

This contribution was last edited by stibu on Sep 18, 2019 at 1:08 PM hours
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#14
Sep 18, 2019 - 8:15 PM hours
Zitat von stibu

Moumi ist gemäss YB-Twitter nicht mit der Mannschaft nach Porto gereist. Die Adduktoren zwicken... augen-zuhaltenaugen-zuhaltenaugen-zuhalten

PS: Gregy wechselt zu Perth Glory in die A-League, mag ich ihm gönnen.


Diese ************** Hexe grrr

Und ja Gregy mag ich das auch gönnen smile

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#15
Sep 18, 2019 - 10:07 PM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Lustenberger
-
Bürgy
-
Sörensen
-
Lotomba
-
Sierro
-
Aebischer
-
Garcia
-
Fassnacht
-
Nsame
-
Assalé
-
von Ballmoos
Nach dem Ausfall von Moumi rechne ich fest mit einer Dreier-IV, damit sich Garcia und Lotomba (oder Janko) in den Angriff einschalten können. Alternative wäre ein 4-3-3 mit Assalé und Fassnacht als Aussenläufer. Das würde aber bedeuten, dass entweder Lustenberger oder Gaudino zusammen mit Sierro und Aebischer im ZM aufliefe, was mich beides überraschen würde.
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#16
Sep 19, 2019 - 12:31 AM hours
Dream team: BSC Young BoysBSC Young Boys
-
Lotomba
-
Sörensen
-
Lustenberger
-
Garcia
-
Fassnacht
-
Sierro
-
Aebischer
-
Mambimbi
-
Hoarau
-
Assalé
-
von Ballmoos
Ok, ich habe diesen System-Mist so etwas von satt. Dieses bemühte cleverer sein zu wollen als der Gegner. Dieses ständig alles über den Haufen zu werfen. Seoane scheint immer mehr getreiben davon zu sein, das System dem Gegner anzupassen. Sogar gegen Freienbach laufen wir mittlerweilen mit einem "gesicherten" 3er-Zentrum auf. Sorry, was soll das?

YB hat faktisch die ganze Abwehr verloren. Ich sehe kein Mehrwert darin, nun auch noch die Offensivabteilung zu destabilisieren durch permanentes Ändern der Aufstellung (nicht nur verletzungsbedingt) und des Systems.

In den letzen Jahren hat YB riesige Erfolge gefeiert mit dem 4-4-2. Dafür ist die Mannschaft auch zusammengestellt worden. Es wird Zeit, entlich wieder eine Basis zu schaffen mit einem Hauptsystem. Wo man Automatismen einübt. Und wenn dann halt Spieler ausfallen, dann ändert man nicht gleich das ganze System sondern ersetzt halt einmal den Ausfall 1:1 Positionsgerecht. Wenn also nun gleich 3 potentielle Stamm-Flügel ausfallen, dann bringt man halt Mambimbi. Er kann nur lernen und profitieren (für mich hätte die Meisterschaft eh Vorrang). Und im Spiel kann dann halt ev. Assalé auf die Flügelposition gehen und man bringt Nsamé als Ersatz im Sturm. Kein Grund also, das System zu wechseln.

Ich frage mich schon, wie man wieder Automatismen einüben will, wenn man ständig alles wieder über den Haufen wirft, plötzlich den Abwehrchef im Mittelfeld bringt oder Systembedingt plötzlich Fassnacht als Spielgestalter aufbieten will. Für mich macht das alles wenig Sinn.

•     •     •

YB FOR EVER

This contribution was last edited by LukSkywalker on Sep 19, 2019 at 12:33 AM hours
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#17
Sep 19, 2019 - 9:26 AM hours
Für ein 442 ist meiner Meinung nach unser zentrales Mittelfeld nicht kompakt/stabil genug. Aber das mit dem ständigen Systemwechsel verstehe ich auch nicht genau.

•     •     •

Für immer u ewig Gäub/Schwarz!
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#18
Sep 19, 2019 - 10:33 AM hours
Zitat von LukSkywalker
Ok, ich habe diesen System-Mist so etwas von satt. Dieses bemühte cleverer sein zu wollen als der Gegner. Dieses ständig alles über den Haufen zu werfen. Seoane scheint immer mehr getreiben davon zu sein, das System dem Gegner anzupassen. Sogar gegen Freienbach laufen wir mittlerweilen mit einem "gesicherten" 3er-Zentrum auf. Sorry, was soll das?

YB hat faktisch die ganze Abwehr verloren. Ich sehe kein Mehrwert darin, nun auch noch die Offensivabteilung zu destabilisieren durch permanentes Ändern der Aufstellung (nicht nur verletzungsbedingt) und des Systems.

In den letzen Jahren hat YB riesige Erfolge gefeiert mit dem 4-4-2. Dafür ist die Mannschaft auch zusammengestellt worden. Es wird Zeit, entlich wieder eine Basis zu schaffen mit einem Hauptsystem. Wo man Automatismen einübt. Und wenn dann halt Spieler ausfallen, dann ändert man nicht gleich das ganze System sondern ersetzt halt einmal den Ausfall 1:1 Positionsgerecht. Wenn also nun gleich 3 potentielle Stamm-Flügel ausfallen, dann bringt man halt Mambimbi. Er kann nur lernen und profitieren (für mich hätte die Meisterschaft eh Vorrang). Und im Spiel kann dann halt ev. Assalé auf die Flügelposition gehen und man bringt Nsamé als Ersatz im Sturm. Kein Grund also, das System zu wechseln.

Ich frage mich schon, wie man wieder Automatismen einüben will, wenn man ständig alles wieder über den Haufen wirft, plötzlich den Abwehrchef im Mittelfeld bringt oder Systembedingt plötzlich Fassnacht als Spielgestalter aufbieten will. Für mich macht das alles wenig Sinn.


Wir haben viele polyvalente Spieler, welche mit Systemwechseln eigentlich klar kommen sollten.

Zudem könnte es für die Spiele ohne Kiki eben gerade sehr serh wertvoll sein, wenn man das eher Zweikampfschwache ZM durch eine 3er Reihe dahinter oder eben drei ZM's unterstützt. Gegen Spieler wie Danilo Pereira und Co werden Aebsciehr und Sierro auch mit Hilfe einen schweren Stand haben.

Ein moderner Kader zeichnet sich imA eben gerade dadurch aus, das die Spieler unterschiedliche Positionen und Systeme spielen können. Dass dies allerdings auch seine Zeit braucht um wie gewnscht zu geigen ist auch klar. Aber wie soll das passieren ohne Übung im Ernstfall?

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#19
Sep 19, 2019 - 10:44 AM hours
Zitat von MastaGanja
Zitat von LukSkywalker

Ok, ich habe diesen System-Mist so etwas von satt. Dieses bemühte cleverer sein zu wollen als der Gegner. Dieses ständig alles über den Haufen zu werfen. Seoane scheint immer mehr getreiben davon zu sein, das System dem Gegner anzupassen. Sogar gegen Freienbach laufen wir mittlerweilen mit einem "gesicherten" 3er-Zentrum auf. Sorry, was soll das?

YB hat faktisch die ganze Abwehr verloren. Ich sehe kein Mehrwert darin, nun auch noch die Offensivabteilung zu destabilisieren durch permanentes Ändern der Aufstellung (nicht nur verletzungsbedingt) und des Systems.

In den letzen Jahren hat YB riesige Erfolge gefeiert mit dem 4-4-2. Dafür ist die Mannschaft auch zusammengestellt worden. Es wird Zeit, entlich wieder eine Basis zu schaffen mit einem Hauptsystem. Wo man Automatismen einübt. Und wenn dann halt Spieler ausfallen, dann ändert man nicht gleich das ganze System sondern ersetzt halt einmal den Ausfall 1:1 Positionsgerecht. Wenn also nun gleich 3 potentielle Stamm-Flügel ausfallen, dann bringt man halt Mambimbi. Er kann nur lernen und profitieren (für mich hätte die Meisterschaft eh Vorrang). Und im Spiel kann dann halt ev. Assalé auf die Flügelposition gehen und man bringt Nsamé als Ersatz im Sturm. Kein Grund also, das System zu wechseln.

Ich frage mich schon, wie man wieder Automatismen einüben will, wenn man ständig alles wieder über den Haufen wirft, plötzlich den Abwehrchef im Mittelfeld bringt oder Systembedingt plötzlich Fassnacht als Spielgestalter aufbieten will. Für mich macht das alles wenig Sinn.


Wir haben viele polyvalente Spieler, welche mit Systemwechseln eigentlich klar kommen sollten.

Zudem könnte es für die Spiele ohne Kiki eben gerade sehr serh wertvoll sein, wenn man das eher Zweikampfschwache ZM durch eine 3er Reihe dahinter oder eben drei ZM's unterstützt. Gegen Spieler wie Danilo Pereira und Co werden Aebsciehr und Sierro auch mit Hilfe einen schweren Stand haben.

Ein moderner Kader zeichnet sich imA eben gerade dadurch aus, das die Spieler unterschiedliche Positionen und Systeme spielen können. Dass dies allerdings auch seine Zeit braucht um wie gewnscht zu geigen ist auch klar. Aber wie soll das passieren ohne Übung im Ernstfall?


Ich erachte das 4-4-2 auch als unser stärkstes System, aber sehe es auch so, dass unsere Spieler, diese Systeme alle spielen können sollten.

Zudem ist es momentan aufgrund der Kadersituation etwas schwierig ein 4-4-2 aufzuziehen. Wenn Gerry so aufstellt, wie von Luk gefordert, dann haben wir in der Offensive nur noch Nsame auf der Bank, was ich als etwas zu wenig erachte. Ausserdem ist Mambimbi sicher ein toller Spieler, aber in der Startformation, auswärts, in der EL und noch gegen Porto? Ich weiss ja nicht, kann man machen, aber kommt schon etwas früh. Dann würde ich schon eher Assale auf die Seiten nehmen und Nsame im Sturm. Aber eben, dann haben wir nach wie vor das Problem von nur 1 Offensivkraft auf der Bank.

Deshalb würde ich schon eher eine 3er Offensive befürworten und nicht aufgrund von Nostalgie etwas durchboxen.

•     •     •

Irgendeinisch fingt ds Glück eim --> 28.04.2018
Europa League: FC Porto - BSC Young Boys |#20
Sep 19, 2019 - 1:24 PM hours
Artikel über Janko: https://www.blick.ch/sport/fussball/europaleague/janko-gehoert-dem-gegner-deshalb-habe-ich-nie-fuer-porto-gespielt-id15523073.html

Ob er wirklich einlaufen wird im YB-Dress? Hier haben ja fast alle Lotomba nominiert. Ist halt einfach auch besser, würde ich meinen. Ob er sich nachhaltig empfehlen kann bei YB, ist auch schwer zu sagen. Kommt drauf an wie sich Garcia präsentiert, da Lotomba auch gut auf der anderen Seite spielen könnte, oder obs Verletzungen gibt. Seydoux sammelt nun auch Erfahrung und hat eigentlich das Potential um bei YB zu spielen. Also noch ist zu früh, aber mich würde es doch eher überraschen, wenn Janko längerfristig bei YB sein würde. Stand jetzt. ;D

•     •     •

Dennis Hediger: Ich bin nicht der typische Fussballer, da ich doch einigermassen fit bin. Vielleicht ein wenig über dem Schnitt.
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.