For using this site, please activate JavaScript.

Un equipo de verdad - Talk

Jul 7, 2019 - 12:04 AM hours
Talk für alle möglichen Themen.

•     •     •

Administrador de Área España / www.transfermarkt.es / blaseio@transfermarkt.es / @tmes_news
Show results 1-20 of 274.
Un equipo de verdad - Talk |#1
Jul 7, 2019 - 1:50 AM hours
Ich muss sagen, ich liebe das neue Forum jetzt schon!
Un equipo de verdad - Talk |#2
Jul 7, 2019 - 11:54 PM hours
Na sieh mal einer an, man trifft hier sogar alte Bekannte aus der Süper Lig MWA wieder grins
Lange nichts von dir gehört Prof smile Seit wann bist du Atleti Fan ?
Un equipo de verdad - Talk |#3
Jul 16, 2019 - 10:59 PM hours
Da wir hier auch einen Thread für alle mögliche Themen haben, möchte ich die Frage stellen wie ihr die Transferaktivitäten von Bayern seht. Sie sollen nun an Roca dran sein - war für mich auch nur eine Frage der Zeit um ehrlich zu sein - aber ist das die richtige Art und Weise, um konkurrenzfähig zu bleiben? Der junge Katalane hat gute Anlagen, jedoch müsste dieser bei seinem Entwicklungsstand eher einen Verbleib anstreben, um noch sicherer in seinem Spiel zu werden.

•     •     •

"Das Leben muss nicht einfach sein, vorausgesetzt, es ist nicht leer." - Lise Meitner
Un equipo de verdad - Talk |#4
Jul 16, 2019 - 11:48 PM hours
Zitat von Llapijon
Da wir hier auch einen Thread für alle mögliche Themen haben, möchte ich die Frage stellen wie ihr die Transferaktivitäten von Bayern seht. Sie sollen nun an Roca dran sein - war für mich auch nur eine Frage der Zeit um ehrlich zu sein - aber ist das die richtige Art und Weise, um konkurrenzfähig zu bleiben? Der junge Katalane hat gute Anlagen, jedoch müsste dieser bei seinem Entwicklungsstand eher einen Verbleib anstreben, um noch sicherer in seinem Spiel zu werden.


Auf mich als Außenstehenden wirken die Transferaktivitäten der Bayern höchst unglücklich. Auf der einen Seite probiert man, den Anschluss zu den ganz Großen nicht zu verlieren, auf der anderen Seite scheint es so, dass man für Spieler der obersten Kategorie nicht attraktiv genug ist. Die Gründe dafür mag ich nicht beurteilen, aber wenn man ab und zu mal an in deren Forum mitliest, sieht man ganz deutlich wie Anspruch der Fans und Wirklichkeit auseinander klaffen.

Dort werden Namen wie Dybala oder Sané gefordert. Wenn man dann letztlich jemand wie Carrasco bekommt, bin ich gespannt wie man das den Fans verkauft.

Für viele dort im Forum galt Rodri auch als sicherer Zugang, man müsse ja nur die AK aktivieren und dann steht der Spieler auf der Matte. Dass der Spieler evtl. bei Atleti bleibt oder woanders hingeht stand gar nicht zur Debatte.

Von daher kann ich mich einer gewissen Häme nicht erwehren, wenn man in München nicht die Spieler bekommt, die man möchte. Die Außendarstellung des Clubs hat meines Empfindens nach auch massiv gelitten, nicht zuletzt auch durch die Besetzung des Sportdirektor- und Trainerpostens.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich finde, der Verein wäre wesentlich besser beraten Spieler wie eben Roca oder Neves zu verpflichten, anstatt nach den Sternen zu greifen. Soll bedeuten, Spieler mit Potential zur Weltklasse und nicht Spieler mit großem Namen.

•     •     •

"Wenn Spieler begriffen haben, dass zum Fussball auch Arbeit gehört, ist es zu spät. Dann werden sie Trainer."
- Luis Aragonés

Un equipo de verdad - Talk |#5
Jul 17, 2019 - 8:51 AM hours
Könnte heulen...Barca steht kurz vor einem Transfer mit Junior Firpo. Hätte ihn so gerne bei uns gesehen....
Schade...
Un equipo de verdad - Talk |#6
Jul 17, 2019 - 9:55 AM hours
Ganz neutral betrachtet kann ich ehrlich gesagt nicht viel an Bayerns Transferpolitik schlecht reden.
Kein Klub hat eine perfekte Transferphase und kriegt jeden Wunschspieler, grundsätzlich konnt ich die große

Kritik am Sportdirektor usw konnt ich nie wirklich nachvollziehen, einfach weil Bayern sowieso jedes Jahr Meister wird. Ich mein da suchen Leute ein Haar in der Suppe, wenn es Hummer gibt augen-zuhalten
Was soll Bayern denn besser machen? Die Champions League zu gewinnen ist leider nicht so einfach wie die Meisterschaft.

•     •     •

Verliebt in: Atletico Madrid
Faible für: AC Fiorentina, FC Liverpool, AC Milan
Un equipo de verdad - Talk |#7
Jul 17, 2019 - 1:20 PM hours
Bayern hat die USA Reise mit zwei Flügelstürmer angetreten, die beide sehr verletzungsanfällig sind. Ein Zustand der seit gut zwei Jahren vorherzusehen war und dennoch hat man das Gefühl, dass sie überrumpelt wurden. Im Mittelfeld hat man lauter Spieler die gerne das gegnerische Strafraum aufsuchen, einzig Javi ist defensiv orientiert. Dies führt dazu, dass Thiago das Spiel von hinten aufbauen muss, obwohl er eine Linie weiter deutlich besser aufgehoben wäre. Roca hat gute Anlagen, benötigt jedoch Zeit, um das nötige Niveau für die Champions League zu erreichen und ist müsste zunächst als Back-up für Thiago gedacht sein. Ob ihn das weiterbringt?

Mit der Verpflichtung von Lucas haben sie zudem eine Innenverteidigung die kein Spiel aufbauen können. Somit wächst der Druck noch mehr auf Thiago / Roca das Spiel aufbauen zu müssen. Stellen die Gegner eben den Spielmacher zu, so bin ich gespannt wie sie das Spiel machen wollen.

Mit diesem Kader, sprich sehr viele B2B Spieler, weiträumige Innenverteidiger (Lucas, Pavard), sehr offensive Außenverteidiger und einem richtigen Stürmer, deutet Stand jetzt für mich alles auf ein 5-3-2 hin. Die Beibehaltung der Viererkette über die gesamte Saison würde mich sehr überraschen.

•     •     •

"Das Leben muss nicht einfach sein, vorausgesetzt, es ist nicht leer." - Lise Meitner
Un equipo de verdad - Talk |#8
Jul 17, 2019 - 2:03 PM hours
Hat jemand das Wissen bzw. die spanischkentnisse eine kleine Zusammenfassung über die ersten Trainingswochen zu verfassen?
Un equipo de verdad - Talk |#9
Jul 18, 2019 - 12:28 PM hours
Zitat von Llapijon
Bayern hat die USA Reise mit zwei Flügelstürmer angetreten, die beide sehr verletzungsanfällig sind. Ein Zustand der seit gut zwei Jahren vorherzusehen war und dennoch hat man das Gefühl, dass sie überrumpelt wurden. Im Mittelfeld hat man lauter Spieler die gerne das gegnerische Strafraum aufsuchen, einzig Javi ist defensiv orientiert. Dies führt dazu, dass Thiago das Spiel von hinten aufbauen muss, obwohl er eine Linie weiter deutlich besser aufgehoben wäre. Roca hat gute Anlagen, benötigt jedoch Zeit, um das nötige Niveau für die Champions League zu erreichen und ist müsste zunächst als Back-up für Thiago gedacht sein. Ob ihn das weiterbringt?

Mit der Verpflichtung von Lucas haben sie zudem eine Innenverteidigung die kein Spiel aufbauen können. Somit wächst der Druck noch mehr auf Thiago / Roca das Spiel aufbauen zu müssen. Stellen die Gegner eben den Spielmacher zu, so bin ich gespannt wie sie das Spiel machen wollen.

Mit diesem Kader, sprich sehr viele B2B Spieler, weiträumige Innenverteidiger (Lucas, Pavard), sehr offensive Außenverteidiger und einem richtigen Stürmer, deutet Stand jetzt für mich alles auf ein 5-3-2 hin. Die Beibehaltung der Viererkette über die gesamte Saison würde mich sehr überraschen.



Ich denke einfach , dass Bayern sich in der Presse zu oft lächerlich gemacht hat. Stolz ist ja schön gut aber ständig sich auf das Mia san Mia zu berufen und so tun als sei der Vorstand das Non-Plus Ultra ist einfach nur noch nervig. Alleine der Punkt, dass sich der Vorstand ständig in die Arbeit des Trainers einmischt und sehr machthungrig wirkt, schreckt nunmal auch viele Spieler ab. Zudem ist der Verein und allen voran der Sportdirektor zutiefst unprofessionell. Wenn Hasan Salihamdzic öffentlich detailliert über das Interesse an Hudson-Odoi plaudert, oder Hoeneß öffentlich sagt, Boateng solle sich einen anderen Verein suchen, dann geht das nicht. So etwas ist intern zu klären. Außerdem meinen sie ja anscheinend, dass alle Klubs immer an den FC Bayern Lorbeern verteilen müssen, nehmen wir exemplarisch die 'Personalie Marc Roca. Überall versucht man Ablösen zu drücken, bei Spielern die nicht mal hohe Klauseln haben. Ich bin auch absolut gegen wahnwitzige Ablösesummen, alleine 85 Mio. für de Ligt sind wieder hyper inflationär, aber meinen man ist der beste Klub der Welt ohne mal zu investieren, dann ist man meiner Meinung nach sehr dämlich.
Un equipo de verdad - Talk |#10
Jul 18, 2019 - 2:21 PM hours
Zum FC Bayern muss man schon sagen, dass sie sich mit ihrer selbstgemachten Individualität abgehoben haben von anderen Vereinen. Früher waren Sie ein gute Adresse für Topspieler - so fair muss man sein. Sie wirtschaften einfach nur nicht, wie es für einen Verein üblich ist. Von daher müssen Sie auch die Ablöse drücken, weil Sie natürlich auch keine 200 Mio. an Bargeld herumliegen haben. Warum auch? - bei heutiger Zinslage ist es fatal so viel Geld gebunden zu haben. Man muss im Unternehmen abwägen, wie sinnvoll gewirtschaftet wird. Ein Fußballverein soll kein Sparverein sein, andererseits muss man natürlich die Tilgungen leisten können. Diesen schmalen Grat (der bei Profis gar kein so schmaler ist) gilt es zu treffen.
Solange sie aber nicht bereit sind, riskantere Deals abzuschließen und wie ein Unternehmen zu wirtschaften, werden Sie auch genau dort sein, wo sie aktuell sind. In Deutschland reicht das wahrscheinlich zu 8 aus 10 Meisterschaften, aber international wird man so weiter Boden verlieren.

Für mich hat das weniger mit Trainer und Vorstand zu tun, ist aber sicherlich auch noch die Kirsche auf dem riesigen Angsteisbecher. Und da bringt es auch nichts, alle anderen Verein anzuschwärzen, weil sie Kredite für Spielerkäufe benötigen. Die Risikos sollten da einkalkuliert sein, und somit haben die mutigen Verein einfach größere Möglichkeiten. Die Aktiva der Bayern-Bilanz behaupte ich mal passt ganz bestimmt, aber es geht in einem Unternehmen um viel mehr als nur Einnahmen. Investitionen sind wichtig, um Einnahmen auf bestimmte Zeit zu garantieren und in der Branche mitzukommen.

Zum Anderen identifizieren sich immer weniger Spieler wirklich mit dem Klub, sondern gehen den Weg des geringsten Widerstandes zu großen Titeln und/oder den Weg des Geldes. Da kommt man dann bei all den angeführten "Fehlern" auch nicht mehr mit.

Für mich als neutraler Beobachter, weil mir die Deutsche Bundesliga fast schnuppe ist, wird es interessant zu sehen, ob auch die Gap zwischen Bayern und den Verfolgern (Dortmund, Leipzig, HSV ugly grins,...) kleiner wird.

•     •     •

N U N C A D E J E S D E C R E E R
Un equipo de verdad - Talk |#11
Jul 18, 2019 - 10:28 PM hours
@Marcelooo, der Punkt mit den riskanten Investments habe ich zunächst innerlich als Begründung herangezogen, aber dann kam der Lucas Transfer und das widerspricht wiederum die These. Ich glaube ebenso, dass man für einen Sané 100 Mio. Euro auf dem Tisch legen würde und ihm ebenso ein sattes Gehalt in Aussicht stellen könnten. Bei den Gehaltsausgaben sind die Bayern stets weit vorne aufgelistet, obwohl sie keine Messis, Ronaldos, Neymars oder Griezmanns haben. Vielmehr glaube ich, dass sie sich zu sehr auf die Schnäppchen stürzen wollen und somit Transfers tätigen, die kadertechnisch wenig Sinn machen. Nicht ohne Grund fallen Sprüche wie "Dominoeffekt abwarten" oder "der kann das auch spielen", da war jedes Mal ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis erzielen möchte. Nun stehen sie mit lauter Box-to-Box Spieler, jedoch ohne tief stehenden Spielgestalter, da, besitzen eine gute Kadertiefe bei den Innenverteidigern, haben aber keine Flügelstürmer oder Back-up für den Polen zur Verfügung.

An sich die Tatsache, dass man in die Staaten gereist ist, obwohl der Großteil der Neuverpflichtungen nicht finalisiert werden konnte, zeigt auf, dass die wirtschaftliche Komponente als wichtiger wahrgenommen wird, als der sportliche Erfolg. Andrea Berta hat beispielsweise bei uns alle Transfers vor dem ersten Testspiel eintüten können. Einzig James steht noch aus, jedoch hat dieser noch Anspruch auf Urlaub aufgrund seines Copa Einsatzes.

•     •     •

"Das Leben muss nicht einfach sein, vorausgesetzt, es ist nicht leer." - Lise Meitner
Un equipo de verdad - Talk |#12
Jul 19, 2019 - 8:43 AM hours
Verstehe deinen Ansatz, @llapijon. Auch für mich kam der Lucas-Transfer überraschend, genau so wie die Ablöse für Bayern-Niveau sehr hoch ist. Aber der Punkt, dass sie diese Summe sofort auf Raten zahlen wollen zeigt für mich schon die fehlende Courage. Außerdem denke ich ist der Druck auch schon ziemlich groß, nach Aussagen wie "wenn Sie wüssten, wen wir schon verpflichtet haben" - und damals war ja nur Pavard und Arp fix...

Nichtdestotrotz hast du mMn auch noch einen wichtigen und guten Punkt angesprochen. Sie wollen halt immer die ultimativen Schnäppchen ergattern, jedoch ist das heute mit der abnehmenden Stahlkraft nicht mehr so "einfach" wie früher! Darunter leider die Kaderzusammenstellung und damit bleibt der Erfolg aus. Von der Kaderzusammenstellung ist für mich Manchester Utd. auch eine gutes Bespiel für diesen Fehler.

Wenn man alle Punkte zusammenzählt, kommt man halt genau dort hin, wo sich der FCB gerade bewegt.
Hoeneß sagte kürzlich bei einer Veranstaltung bei der ich war, dass man mit Ribery und Robben nicht verlängert habe, weil sie Gnabry und Coman schaden würden. Wenn du also von einem Back-Up für die Flüge sprichst, sehe ich einen Spieler mit Entwicklungspotential. Vermutlich also kein Startransfer, das würde ja wieder den beiden Jungen schaden. Ich kann mir auch wirklich nicht vorstellen, dass die Bayern noch einen 100 Mio Transfertätigen...

•     •     •

N U N C A D E J E S D E C R E E R
Un equipo de verdad - Talk |#13
Jul 19, 2019 - 11:11 AM hours
Ich finde Bayern wirtschaftet einfach falsch. Wer sich mal die Bilanz angeschaut hat, der wird bemerkt haben, dass Bayern durchaus mal 100 Millionen für einen Spieler ausgeben könnte. Man gibt für Lucas 80,00 Millionen aus, obwohl es auf dem Markt auch andere talentierte Innenverteidiger gegeben hätte, die von Lucas gar nicht mal so weit entfernt sind ( Bsp. Mario Hermoso ). Aber für einen Weltklasse Offensivstar, die nunmal für weit unter 100 Mio. nicht mehr zu haben sind, fehlt dementsprechend Geld/ Risikobereitschaft. Zudem hat man James auch verschlissen. Auch sportlich fehlt es Bayern an Qualität im Management. Wenn man einen James, der für mich in Topform einen Sane mühelos übertreffen könnte, wie unter Jupp Heynckes, im Kader hat und ihm nie mal das Vertrauen schenkt, dann wundert es mich nicht, wenn Bayerns Qualität den Berg hinuntergeht. Sie hätten für 42 Millionen einen Superstar verpflichten können. Welcher Klub hat den bitteschön diese Gelegenheit. Hazard, Griezmann, selbst Joao Felix kosteten alle fast das dreifache.
Un equipo de verdad - Talk |#14
Jul 19, 2019 - 11:36 AM hours
Zitat von Marcelooo
Nichtdestotrotz hast du mMn auch noch einen wichtigen und guten Punkt angesprochen. Sie wollen halt immer die ultimativen Schnäppchen ergattern, jedoch ist das heute mit der abnehmenden Stahlkraft nicht mehr so "einfach" wie früher! Darunter leider die Kaderzusammenstellung und damit bleibt der Erfolg aus. Von der Kaderzusammenstellung ist für mich Manchester Utd. auch eine gutes Bespiel für diesen Fehler.


Ich finde das ist der mit Abstand wichtigste Punkt - die Bayern sind nicht mehr der Club der sie vor 5-10 Jahren von der Außenwirkung. Und genau wie auch ein Manchester United wird es damit immer schwerer wirklich gute Spieler zu holen. Wenn man dann doch noch eher auf Preis-Leistungs-Kracher aus ist wie in München oft der Fall, dann wird es noch eine Stufe schwerer.

Dazu hilft der aktuelle Sportdirektor auch nicht wirklich in so einem Fall, da gäbe es sicherlich qualifiziertere Kandidaten.

Für die Bundesliga wird es hoffentlich eine der spannendsten Saisons seit langem wenn Bayern den Kader Stand jetzt nicht noch sehr intensiv verstärkt. Ja da sind sehr gute Spieler bei, junge und auch sehr erfahrene, aber das wirkt deutlich angreifbarer als je zuvor.

Noch mal ein Wort zu Atletico: Ich bin unglaublich gespannt auf eure neue Defensive. Selten, dass ein so großer Verein so viele Spieler in einem Bereich ersetzen muss. Aber ich glaube das wird richtig gut und spannend.

PS: Danke für den angenehmen Ton und die Diskussionskultur hier. Ist in unserem Forum gerade etwas anstrengend. augen-zuhalten
Un equipo de verdad - Talk |#15
Jul 20, 2019 - 9:56 AM hours
Moin.
Weiß jemand, wo man das heutige Spiel gegen Numancia schauen kann?
Un equipo de verdad - Talk |#16
Jul 21, 2019 - 10:05 AM hours
Ok, die Frage hat also nicht funktioniert grins

Was mir nun nach der Umstellung der Forenstruktur auffällt, ist dass manche Beiträge irgendwie den falschen Themen zu geordnet werden. Das finde ich etwas schade. Wäre schön, wenn da noch das ein oder andere Thema eröffnet, wie zum Beispiel ein eigenes Thema für die Jugend und B-Mannschaft. Es gibt ja immer mal wieder gute Beiträge über diese Mannschaften.
Evtl noch ein Thema für die Spiele, egal ob es nun die Freundschaftsspiele oder auch dann in LaLiga die Partien sind, worüber der ein oder andere schreiben kann.

Ich würde mich einfach der Übersichtlichkeit halber freuen, wenn wir/ihr da noch ein wenig Struktur reinbringen könntet.
Ich hoffe, dass dieses Thema hier quasi der allgemeine Talk ist cool
Un equipo de verdad - Talk |#17
Jul 21, 2019 - 2:27 PM hours
Zitat von Rothnir

Ich finde das ist der mit Abstand wichtigste Punkt - die Bayern sind nicht mehr der Club der sie vor 5-10 Jahren von der Außenwirkung. Und genau wie auch ein Manchester United wird es damit immer schwerer wirklich gute Spieler zu holen. Wenn man dann doch noch eher auf Preis-Leistungs-Kracher aus ist wie in München oft der Fall, dann wird es noch eine Stufe schwerer.

Dazu hilft der aktuelle Sportdirektor auch nicht wirklich in so einem Fall, da gäbe es sicherlich qualifiziertere Kandidaten.

Für die Bundesliga wird es hoffentlich eine der spannendsten Saisons seit langem wenn Bayern den Kader Stand jetzt nicht noch sehr intensiv verstärkt. Ja da sind sehr gute Spieler bei, junge und auch sehr erfahrene, aber das wirkt deutlich angreifbarer als je zuvor.



Das die Bayern mit dem momentanen Kader und dem aktuellen Trainer (auch wenn er noch so sympatisch ist) nicht ernsthaft um den CL-Titel mitspielen können/werden wird den Verantwortlichen intern auch völlig klar sein , egal ob jetzt noch ein Sane kommt oder nicht.
Die Marktverhältnisse haben sich in den letzten Jahren schlagartig verändert und das bekommt man immer mehr zu spüren : vorbei ist "die schöne alte Zeit" wo man sich einfach Jahr für Jahr primär in der eigenen Liga bedienen konnte und trotzdem in Europa ganz oben mitgespielt hat....oder man Top-Spieler wie Toni , Robben etc. ergattern konnte (heute steht direkt die halbe PL da und bietet mit)...hinzu kommt die geringe Attraktivität der Buli allgemein.
Spieler wie Robben und Ribery waren Glücksgriffe und lassen sich nicht einfach ersetzen.
Man wird vielleicht in den nächsten Jahren einmal mit (Los-)Glück ins Halbfinale kommen , aber ansonsten gehört man mit dem momentanen Kader und Trainer schlichtweg nicht (mehr) zur Top 4-5 in Europa.
Ehrlich wäre zu sagen , das man wenn man wirklich ganz oben mitspielen will man Summen auf den Tisch legen müsste die man nicht zahlen kann/will...aber dann darf man natürlich nicht im gleichen Atemzug vom CL-Halbfinale oder gar Finale reden oder so Sprüchen bringen wie "Wenn sie wüssten wen wir alles schon haben".
Das sich Lewandowski öffentlich meldet und Verstärkung fordert kommt ja auch nicht von ungefähr.

Für die Meisterschaft wird es aber so oder so wieder reichen bei den Bayern , gerade wenn man die abgelaufenen Saison gesehen hat.Die Tür war letzte Saison einen Spalt offen für die anderen Teams : die schlechteste Abwehrleistung seit Jahren , der Trainer stand kurz vor dem Rauswurf , der BVB hatte zwischenzeitlich 9 Punkte Vorsprung , es wird eine "kuriose" Pressekonferenz abgehalten etc...und trotzdem hat das alles am Schluss doch noch für das nationale Double gereicht.So eine Chance werden die anderen Teams so schnell nicht mehr bekommen.

Ich denke man hat Kovac von Anfang an als "Übergangstrainer" bzw. B- oder C-Lösung geholt , konnte ihn aber letztendlich nach dem Double-Gewinn und den ganzen Diskussionen auch schlecht wieder entlassen...das ist eh schon erstaunlich wie Kovac die letzten Monate der Saison so überstehen konnte.

•     •     •

Pro : Atletico Madrid , VfL Bochum , Inter Mailand ,Juventus Turin , Monaco, Preussen Münster , Serie A , Primera Division.

Contra : FC Bayern München + FC Schalke 04 , ManCity + ManU , St.Pauli , Premiere League , "Heuchler" wie z.B. Torhüter die von Gelsenkirchen nach München wechseln....

" Die Bundesliga bleibt spannend , nur halt nicht die Meisterschaft "....na prima , drei Euro ins Phrasenschwein.
Un equipo de verdad - Talk |#18
Jul 24, 2019 - 10:23 AM hours
Hallo, hat sich Félix beim ersten Testspiel schwerer verletzt? Er stand ja gegen die Mexikaner nicht im Kader, daher meine Frage.

•     •     •

10 DE JULHO 2016
Un equipo de verdad - Talk |#19
Jul 24, 2019 - 11:27 AM hours
Nein, dürfte nichts schwerwiegendes sein, nachdem er gestern auch schon wieder ganz normal mit trainiert hat. Denke das war eine reine Vorsichtsmaßnahme.

•     •     •

N U N C A D E J E S D E C R E E R
Un equipo de verdad - Talk |#20
Jul 24, 2019 - 5:55 PM hours
Zitat von TPlenz
Ok, die Frage hat also nicht funktioniert grins

Was mir nun nach der Umstellung der Forenstruktur auffällt, ist dass manche Beiträge irgendwie den falschen Themen zu geordnet werden. Das finde ich etwas schade. Wäre schön, wenn da noch das ein oder andere Thema eröffnet, wie zum Beispiel ein eigenes Thema für die Jugend und B-Mannschaft. Es gibt ja immer mal wieder gute Beiträge über diese Mannschaften.
Evtl noch ein Thema für die Spiele, egal ob es nun die Freundschaftsspiele oder auch dann in LaLiga die Partien sind, worüber der ein oder andere schreiben kann.

Ich würde mich einfach der Übersichtlichkeit halber freuen, wenn wir/ihr da noch ein wenig Struktur reinbringen könntet.
Ich hoffe, dass dieses Thema hier quasi der allgemeine Talk ist cool

Du kannst sehr gerne einen Jugendthread erstellen (bitte so benennen, wie in den anderen Foren). Auch ein Pretemporadathread ist eine gute Sache. Danke und Grüße!

•     •     •

Administrador de Área España / www.transfermarkt.es / blaseio@transfermarkt.es / @tmes_news
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.